NEWSLETTER ABONNIEREN

SATIRISCHE ANLEITUNG um sich und den Kindern das Leben als Patchworkfamilie zu erschweren ;-)

Eine augenzwinkernde Sichtweise...

 


  • Hören Sie immer nur auf gutgemeinte Ratschläge Ihres Umfeldes und nie auf Ihre eigene innere Stimme.
  • Konfrontieren Sie Ihre Kinder mit dem/der neuen PartnerIn in letzter Minute.
  • Zwingen Sie Ihre Kinder zum/zur neuen PartnerIn Mama oder Papa zu sagen, um Loyalitätskonflikte zu verstärken.
  • Nehmen Sie sich selbst und als Paar niemals Zeit, sondern perfektionieren Sie sich als immerwährend selbstaufopferndes bemitleidenswertes Wesen
  • Bei Konflikten mit dem/der ExpartnerIn stecken Sie Ihren Kopf in den Sand und tun Sie bei der Eskalation jenseits Ihrer Augenfarbe blauäugig so, als wäre gar nichts geschehen.
  • Erzählen Sie Ihren Kindern immer wieder das Märchen von der bösen Stiefmutter und schimpfen Sie über Ihre/n Ex-PartnerIn sooft es geht
  • Tun Sie so, als wäre die Trennung eine Lappalie oder ein Weltuntergang
  • Geben Sie den Kindern das Gefühl, dass sie an der Trennung schuld waren, sagen sie das sooft wie möglich
  • Vermitteln Sie Ihren Kindern die Lebensweisheit, dass Trennungen niemals verarbeitet werden können, weil das Leben keine Veränderung haben darf und Stieffamilien eine Randgruppe der Gesellschaft sind
  • Lachen Sie niemals über sich selbst und vermeiden Sie Humor bei jeder Gelegenheit.
  • Verzeihen Sie keine Fehler, weder sich noch anderen, andernfalls würde das Ihr Leben erleichtern – und wer will das schon?!;-)

Wenn Sie alle augenzwinkernden Punkte einhalten, können Sie sicher sein, Konflikte - die in keiner Familie vorkommen dürfen - für sich und Ihre Kinder zu verstärken.

Haben Sie sich nicht daran gehalten, ist Ihnen nicht mehr zu helfen!;-)

Margit Picher

GF Obfrau, Sozial-und Berufspädagogin und Familienberaterin

Patchwork-Familien-Service - Verein für Elternteile & Familien im Wandel

 

 

(c) Pixelio.de/Unopaella