NEWSLETTER ABONNIEREN

Der Beziehungscheck

Passen wir überhaupt zueinander? Was wenn es wieder nicht kappen sollte? Wer hatte nicht schon mal diese Zweifel und hätte gerne einen Garantieschein für`s Beziehungsglueck?

Garantieschein fürs Beziehungsglück?

Den kann es aber nicht geben, zumal Beziehungen immer auch von unvorhersehbaren Entwicklungsfaktoren beeinflusst werden.
Und doch kann es Sinn machen, jenseits der romantischen Gefühle auch eine Beziehungsbestandsaufnahme zu machen. Hierbei kann folgender Beziehungscheck möglicherweise eine kleine Hilfe sein.

Franz Bramböck präsentierte in der Sendung HelpTV einen speziellen Beziehungscheck. Im Vorfeld des Projektes wurden von unterschiedlichen Paaren - von getrennt und nicht getrennt lebenden - mittels Fragebögen Daten erhoben und auf diese Weise Einflussfaktoren für den Beziehungserfolg ermittelt. Mit den wissenschaftlichen Methoden der Statistik konnten die Kombinationen von Faktoren analysiert werden, die zusammen die größte Vorhersagekraft in Bezug auf das Beziehungsglück versprachen, um die Erfolgswahrscheinlichkeit einer Beziehung zu ermitteln

Folgende 10 Faktoren wurden bei der Partnersuche für eine glückliche Beziehung als erfolgsversprechend geortet:

- Gemeinsame Freunde
- Treue
- Gemeinsame Freizeitaktivititäten
- Kein Widerstand gegen Beziehung
- Gemeinsame Mitgliedschaften in Vereinen / Organisationen
- Kein Widerstand gegen Freunde
- Zufriedenes Sexualleben
- Hohes Verständnis für den Partner
- Gleiche politische Einstellung
- Gemeinsames Wohneigentum

Vorsicht sei geboten z.B. bei hoher Altersdifferenz, oder zu großem Bildungsunterschied usw.

Anhand dieses Beziehungs-Checks lassen sich prozentuelle Wahrscheinlichkeiten eruieren, ob Partner längere Zeit zusammen bleiben werden.Was sich allerdings keinesfalls eruiert lässt ist die Beziehungsqualität. Auch wurde die Herausforderung, wenn z.B. ein/e PartnerIn Kinder in die Beziehung mitbringt nicht thematisiert.

Auch bei einem guten Ergebnis gibt es keinen Garantieschein für die Dauerhaftigkeit des Beziehungsglücks. Vieles kann sich ändern, ist ein Entwicklungsprozess und auch äusserliche Einflüsse haben nicht selten Einfluss auf die Partnerschaft. Bei diesem Test handelt es sich – wie bei allen Selbsttestmethoden - um eine Momentaufnahme, die den Ist-Zustand einer Partnerschaft wiedergibt. Hilfreich kann es sein das Ergebnis unter Umständen auch als Signal zu sehen, rechtzeitig an der Beziehung zu arbeiten und ev. eine Paarberatung in Anspruch zu nehmen.

Autorin: Margit Picher, Sozial-und Berufpädagogin, staatl. anerkannte Ehe-und Familienberaterin, Obfrau des Patchwork-Familien-Service- Verein für Elternteile & Familien im Wandel & Inhaberin der KARRIERE-WERKSTATT für Beruf & Familie in Graz, Buchautorin und Woman Award 2006-Preisträgerin – 1. Platz in der Kategorie „Beruf & Familie.
 

Quelle: myloveprojekt

Rechts oben finden Sie den Link zum Beziehungs-Check

 


 

Weiterf�hrende Informationen:
Beziehungscheck