NEWSLETTER ABONNIEREN

Das Audit Beruf & Familie

AUDIT-BERUF & FAMILIE
"Unternehmenserfolg & Frauen-und familienorientierte Personalpolitik sind keine Gegensätze, sondern untrennbar miteinander verbunden!"

 

Da ich als Trainerin Seminare zur professionellen Vereinbarkeit von Beruf & Familie für Unternehmen abhalte und als externe Beraterin für das „Audit Familie & Beruf“ tätig war, habe ich Einblick bekommen in die Führungsetagen und Organisationsprozesse von Unternehmen. Personalmanagement sollte den unternehmerischen Nutzen aufzeigen, den die Integration mitarbeiterbezogener Unternehmensziele und wertbewusstes Management verspricht. Ein wesentlicher Wert davon ist die Vereinbarkeit von Beruf & Familie.

Die Vereinbarkeit von Beruf & Familie ist für viele MitarbeiterInnen nicht nur eine Belastung. Es hat unmittelbare Auswirkungen auf die Arbeitsmotivation und zieht Konsequenzen für den langfristigen Unternehmenserfolg nach sich. Beispielsweise stärken spezifische Selbstorganisations-& Zeitmanagementmethoden und die Förderung des individuellen Selbstmotivations-& Stressbewältigungspotenziales die personale Kompetenz und ermöglicht MitarbeiterInnen mit Familie eine professionelle Vereinbarkeit von Beruf & Familie. Ziel sollte es sein, strukturelle (z.B. Flexibilisierung des Personaleinsatzes, der Arbeitszeit etc.) als auch individuelle Maßnahmen (z.B. Seminare zur professionellen Vereinbarkeit von Beruf & Familie) umzusetzen, um die Nachhaltigkeit solcher Unternehmensveränderungsprozesse zu gewährleisten.

Das Audit FAMILIE & BERUF hilft dem einzelnen Unternehmen mit einem umfangreichen Kriterienkatalog dabei, seine bestehenden Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie & Beruf auf den Prüfstand zu stellen, die Ergebnisse von Maßnahmen zu evaluieren und seine Familienzufriedenheit weiterzuentwickeln. Das Audit FAMILIE & BERUF ist eine systematische Überprüfung der gesamten Unternehmenskultur in bezug auf familienbewusste und betriebswirtschaftlich sinnvolle Lösungen.
Es geht allerdings nicht um die sofortige und vollständige Umsetzung aller im ersten Schritt erarbeiteten Maßnahmen, die als Ergebnis des Audits erarbeitet wurden. Mit Hilfe des Audits wird ein unternehmensinterner Prozess in Gang gesetzt, bei dem Ziele einer familienbewussten Personalpolitik mit geeigneten Maßnahmen innerhalb von drei Jahren umgesetzt werden. (z.B. Flexibilisierung des Personaleinsatzes, der Arbeitszeit, des Arbeitsorts etc.).
Ziele des Audits sind:
• Förderung und Verstärkung der Motivation Ihrer MitarbeiterInnen
• Deutliche Verringerung der MitarbeiterIinnenfluktuation, dadurch Wettbewerbsvorteil und Erhöhung des Unternehmensimages
• Präsentation als familienbewusstes Unternehmen
Nutzen des Audits:
• Flexibler Einsatz der Personalressourcen
• Entwicklung und Aufbau von Arbeitszeitmodellen
• Reduzierung der Krankenstände und Ausfallszeiten
• Tilgung der Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen
• Konzentration der MitarbeiterIinnen auf ihre Arbeit - dadurch geringere Fehleranfälligkeit
• Kosteneinsparungen (in einer Prognos-Studie wurde festgestellt, dass es selbst einem mittelständischen Unternehmen viel Geld kosten kann wenn keine frauen-& familienfreundliche Maßnahmen gesetzt werden)
• Durch höhere Produktivität Chance auf höheren Gewinn
Entscheidend ist es aus meiner Sicht jedoch, dass „frauen- und familienfreundliche Maßnahmen“ nicht nur ausschließlich als PR-Instrument und als äußerliche Kosmetik fungieren sollten, sondern diese intern als Organisations- und Personalentwicklungsprozess in der Personalpolitik sowie in Aus- und Weiterbildungssystemen der Unternehmensstruktur implementiert werden. Nur so kann die dauerhafte Umsetzung und Nachhaltigkeit gewährleistet werden.
Frauen- und familienfreundliche Maßnahmen und Weiterbildungsseminare sind keine sozial-romantische Forderung. Unternehmen sind keine Privatsanatorien, aber es freut mich, dass die Politik und bereits viele Führungskräfte erkannt haben, dass nicht nur MitarbeiterInnen, sondern das Unternehmen und damit auch die Wirtschaft selbst unmittelbar davon profitiert.

Nur in der Zusammenwirkung zwischen Wirtschaft, Politik und Individuum kann es durch vernetztes Denken und Handeln zu Veränderungsprozessen kommen, um nachhaltige Erfolgsergebnisse auf allen Ebenen zu erzielen.

Nähere Informationen zu frauen-und familienfreundlichen Angeboten sowie den Handlungsfeldern, Förderungsmöglichkeiten des Audits für Beruf & Familie und Audit-BeraterInnen finden Sie hier: www.karrierewerkstatt.at

Autorin: Margit Picher, Sozial-u.Berufspädagogin, Inhaberin der KARRIERE-WERKSTATT für Beruf & Familie und Obfrau des PATCHWORK-FAMILIEN-SERVICE in Graz, Sachbuchautorin, Woman-Award-2006 Gewinnerin-1.Platz in der Sparte Beruf & Familie